Profi-Wanzen-Sender-Detektor bis 8 GHz, analoge und digitale Sendesignale aufspüren

295,00 

Beschreibung

Der neue Wanzendetektor bis 8 GHz der als Nahfeldmessgerät alles bisherige in den Schatten stellt.

Dieses analoge und digitale Nahfeldmessgerät hat eine so hohe Eingangsempfindlichkeit das Sie damit auch Sendequellen aufspüren die extrem schwach sind. Der Frequenzbereich geht bis sagenhaften 8 Ghz. Ebenso detektiert dieses System auch digitale Signale wie z.B. Handys, GSM-Sender oder ähnliches. Ein Testsender ist zum üben ist im Lieferumfang enthalten.

Bei diesem Wanzendetektor 1 MHZ bis 8 Ghz handelt es sich um einen HF-Nahfeld-Detektor. Wanzen die in Betrieb sind bauen genau dieses HF-Feld (Hochfrequenz/Elektromagnetisches-Feld) auf. Dieser Detektor registriert aber auch GSM-Felder (handys). Das bedeutet, dass sich in diesem Raum in dem Sie mit Ihrem Handy telefonieren auch GSM- Felder (GSM-Standart/DCS-Standart) befinden.

Die Trägerfrequenz beträgt bei E-Plus 1710 -1880 Mhz und bei D! Oder D” 890-960 Mhz. Diese Frequenz kann dieses Messgerät der bis 8 Ghz reicht natürlich auch detektieren, wobei der Detektor als Nahfeldmessgerät schwerpunktmässig Sendeanlagen innerhalb von Räumen detektiert!

Die genaue Vorgehensweise und der richtige Umgang mit diesem Gerät erhalten Sie von uns da wir selbst aktiv seit über 15 Jahren tätig sind in diesem Bereich “ Auffinden und orten von Sendequellen jeglicher Art “ (Sweeping).

Technische Detail:
Detektion von analog-Digitalsender (Funkkameras, Wanzen, Sender , GSM), Frequenzbereich: Scope Empfindlichkeit 1 Mhz – 8000 Mhz, Primary Detektion 25 MHZ – 6000 Mhz, Detektionsradius bis 25 Meter, LED-Signalstärkeanzeige und Ton, 9 V-Block-Batterie, Betriebszeit mit einer Batterie ca. 120 Minuten, Größe: Mit Antenne: 125x65x25 mm

 

Im Lieferumfang enthalten:

1 x Detektor bis 8 GHz, 9V Block-Batterein, Testsender, Bedienungsanleitung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Profi-Wanzen-Sender-Detektor bis 8 GHz, analoge und digitale Sendesignale aufspüren“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.